Wir beraten und schulen, integrieren und schaffen Prozesse, erforschen und entwickeln, vertreiben und betreiben! Für Sie, mit Ihnen oder auch in ihrem Auftrag für Ihre Kunden!

Die Welt der additiven Fertigung (3D-Druck) ist extrem vielfältig. Das fängt bei einer sehr breiten Palette von Technologien wie z.B. SLS, SLM, FDM und STL an, und setzt sich bei den zur Verfügung stehenden Materialien fort. Seien es nun thermoplastische Kunststoffe, verschiedene Metalle oder gar Sondermaterialien wie Beton, Keramiken oder Holz.

Jedes Verfahren und jedes Material besitzt dabei so individuelle Eigenschaften, wie es Anwendungen für sie gibt. In vielen Unternehmen ist das Thema „additive Fertigung“ (auch „Rapid Prototyping“ oder „Rapid Manufacturing“ genannt) Neuland. Angetrieben durch die Mitbewerber oder Medien denken gerade produzierende Gewerbe immer stärker über den kostengünstigen Einsatz dieser Technologien nach.

Experten finden sich auf diesem Gebiet nur wenige. Auch Stellenausschreibungen für geeignetes und vor allem gut ausgebildetes Fachpersonal verlaufen oft im Sande.

Daher haben wir es uns zum Ziel gesetzt, Sie ganzheitlich und vollumfänglich in diesem modernen Zweig der Industrie (2.0?) zu Unterstützen und zu Begleiten.

 

WIR beraten und schulen zu Themen der additiven Fertigung

Simplify3D gcodeAller Anfang ist schwer. Der Markt fast unüberschaubar.

Ohne eine fundierte Beratung kann man sehr schnell sehr viel Geld „ineffektiv“ einsetzen und die Enttäuschung ist unmittelbar vorprogrammiert. Durch unsere langjährige Erfahrung kennen wir den fragmentierten Markt und haben einen Überblick, auch über Nischenprodukte.

Wir beraten Sie von Anfang an:

  • Keine schnellen Verkaufsgespräche die nur darauf abzielen, mit Ihnen schnell einen hohen Umsatz zu erzielen
  • Keine Fokussierung auf nur eine Technologie (wir sind Herstellerunabhängig)
  • Evaluierung der Technologie bei Ihnen vor Ort
  • Individuell angepasste Schulungen für Ihr Tätigkeitsumfeld

Unser Beratungsansatz unterscheidet sich grundlegend von Verkaufsgesprächen, die gerne sehr einseitig von Maschinenherstellern geführt werden (dieser möchte schliesslich seine Maschine verkaufen). Wir nehmen uns Zeit für Sie! Wenn es notwendig ist, begleiten wir Sie auch gerne über mehrere Tage oder Wochen. Wir reden mit Ihren Anwendern, evaluieren die verfügbaren Technologien und stimmen diese mit Ihrem Arbeitsalltag und Produktionsprozessen ab.

Was man zur Effektivität braucht, ist eine durch Übung gewonnene Kompetenz.
–Peter F. Drucker, amerik. Managementberater

 

WIR integrieren und schaffen Prozesse rund um moderne Produktionstechnologien

processWenn Sie bereits additive Verfahren einsetzen, sei es in der Entwicklung oder Produktion, helfen wir Ihnen dabei, diese optimal zu nutzen und in ihre bestehenden Prozesse zu integrieren. Allein dadurch ist in vielen Fällen bereits eine deutliche Steigerung der Effizienz erreichbar.

Oft lassen sich eingefahrene Arbeitsweisen nicht 1:1 auf den 3D-Druck übertragen. Neben der Schulung der Anwender müssen auch die Anforderungen der Produkte überdacht werde.

Es stellen sich Fragen wie:

  • Können wir ganz oder teilweise auf herkömmliche Produktionsverfahren verzichten?
  • Können wir additiv gefertigte Bauteile in der Serie nutzen?
  • Können wir alternative Materialien einsetzen?
  • Können wir Kosten sparen, z.B. im Werkzeugbau?
  • Können wir vielleicht sogar den Werkzeugbau ganz oder teilweise ersetzen?

All diese Fragen drehen sich um Produktionsprozesse. Die Optimierung dieser Prozesse verschafft einem Unternehmen nicht nur einen Zeit-, sondern oft auch einen enormen Kosten- bzw. Qualitätsvorteil gegenüber den Mitbewerbern. Heutzutage ein nicht zu vernachlässigender Prozess, der stets an die örtlichen Gegebenheiten und, viel wichtiger, an die Fähigkeiten des eigenen Personals angepasst werden muss.

Es genügt eben nicht, daß Technik gut funktioniert. Sie muß auch in die Welt passen.
–Gero von Randow, dt. Wissenschaftsjournalist

 

WIR erforschen und entwickeln 3D-Druck Technologien

Angestachelt durch die Science-Fiction, Medien und Kundenwünschen werden die Anforderungen an Technologien, speziell im 3D-Druck, immer ausgefeilter und aufwändiger. Vieles von dem, was heute vorstellbar ist, muss allerdings erst durch intensive Forschung erarbeitet werden.

Nur durch technologischen Vorsprung kann man sich heute in einer globalisierten Gesellschaft eine Vorreiterstellung sichern. Ebenso ist Forschung und Entwicklung der Quell allen Fortschritts. Daher ist es auch auf dem Sektor der additiven Fertigung unumgänglich, benötigte Verfahren oder Materialien erst noch zu erfinden.

Gerne stehen wir als Partner in öffentlichen als auch in privaten Forschungsprojekten zur Verfügung. Durch die erfolgreiche Absolvierung mehrerer Forschungsprojekte ist es uns bereits gelungen, Ergebnisse in verwertbare Produkte umzusetzen und bieten ein breites Spektrum an Forschungspartnern aus Wirtschaft und Lehre. Unser Netzwerk umfaßt nicht nur namhafte Universitäten, sondern auch Unternehmen aus produzierenden Branchen.

Als KMU sind wir auch berechtigt, an Forschungsprojekten im Rahmen von AIF/ZIM teilzunehmen.

Neben der Forschung gibt es auch oft die Anforderung, bekannte Verfahren zu verfeinern oder auf die eigenen Bedürfnisse anzuwenden. Hier können wir Ihnen mit unserem reichen Erfahrungsschatz unter die Arme greifen und kundenindividuelle Konstruktionen entwickeln und umsetzen. Seien es z.B. individuelle Druckköpfe für bestehende 3D-Drucksysteme oder die Umrüstung bestehender Anlagen zur Verarbeitung neuer, alternativer Materialien. Hier sind der Phantasie oft nur Grenzen durch die Physik gegeben. Und Physik ist oftmals nur eine Frage der Fragestellung bzw. Herangehensweise.

Eine hinreichend fortgeschrittene Technologie läßt sich nicht mehr von Zauberei unterscheiden.
–Arthur C. Clarke, brit. Science-Fiction Autor

 

WIR vertreiben professionelle 3D-Drucker Systeme

Als herstellerunabhängiger Dienstleister haben wir die Möglichkeit, mit Ihnen zusammen das für Sie passendste Verfahren für die additive Fertigung zu evaluieren. Wir tun dies in enger Abstimmung mit Ihren Mitarbeitern und unter Berücksichtigung von deren Arbeitsalltag.

Was hilft es, wenn Sie sich einen 3D-Drucker angeschafft haben, aber mangels Beratung und Erfahrung mit der Investition nicht so arbeiten können, wie es Ihnen der Verkäufer es versprochen hat?

Was hilt es, wenn die Mitarbeiter so eine Anlage aufgrund von aufkommenden Frust links liegen lassen und wieder ihre alten, gewohnten Methoden verwenden?

Was hilft es, wenn Sie zwar günstig „irgendeinen“ 3D-Drucker bekommen haben, dieser aber nicht verwendet wird bzw. verwendet werden kann, weil es an der Beratung mangelte?

Es hilft nichts!

All diesen Fragen können Sie nur nach einer umfassenden Evaluierung Ihrer Bedürfnisse unter fachlicher Beratung beantworten. Nur so können Sie sich vor Fehlinvestitionen und andauerndem Ärger schützen. Gerne beraten wir Sie und unterstützen Sie auch nach der Anschaffung. Denn genau da fangen allzuoft die Probleme erst richtig an.

In einem technologisch so anspruchsvollen Umfeld wie dem additiven Manufacturing oder Prototyping ist es unumgänglich, mit der nötigen Ruhe, Sachverstand und Voraussicht eine geeignete Auswahl zu treffen. Vielleicht benötigen Sie auch unterschiedliche Verfahren zur Erreichung ihrer Ziele.

Wir fungieren hier als sachkundiger Vermittler zwischen Ihnen und dem Maschinenhersteller und sind neben dem Hersteller ihr Ansprechpartner.

Profiverkäufer verkaufen nicht. Sie finden heraus, was der Kunde möchte, und helfen ihm dann, es zu erhalten.
–Wilhelm Gerbert, dt. Unternehmensberater

 

WIR betreiben professionelle 3D-Drucker Systeme

printingSuchen Sie einen Dienstleister, der Ihre Modelle schnell und kostengünstig herstellt? Dann sind Sie bei uns an der falschen Adresse!

Grob kategorisiert gibt es 3 Arten von Dienstleistern im additiven Fertigungsbereich:

  • Die schnellen und günstigen. Oftmals geben Sie noch dazu die Rechte an Ihren Modellen frei (lesen Sie einmal die AGBs derlei Dienstleister) oder Ihr Modell kommt unbrauchbar zurück, da Verarbeitungsparameter nicht individuell abgestimmt werden können
  • Die teuren und langsamen. Auf die Industrie spezialisierte Dienstleister achten die intellektuellen Rechte ihrer Kunden. Dies zahlen Sie aber oft durch lange Wartezeiten und entsprechend hohe Fertigungskosten. Die herausragende Qualität mag aber den ein oder anderen Faktor „egalisieren“.
  • Die Individualisten. Diese sind oftmals nicht im Massengeschäft tätig. Die Kosten sind dadurch verhältnismäßig hoch. Sie haben aber den enormen Vorteil, immer einen persönlichen Ansprechpartner zu haben, der Ihre Bedürfnisse kennt und nach Wunsch umsetzt. In der Regel sind diese auch in der Lage, aufkommende Probleme im Vorfeld zu erkennen und zu berücksichtigen. Dazu liefern diese Ihnen benötigte Teile oftmals in wenigen Tagen.

Wir zählen uns zu den letzteren. Durch unser gutes Netzwerk von Spezialisten mit den unterschiedlichsten Anlagen ist es uns möglich, auch ausgefallene Wünsche zu realisieren und haben sogar die Möglichkeit, den Produktionsprozess persönlich zu überwachen und zu beeinflussen.

Der beste Weg im Prototyping ist es, die ersten Interaktionen in-House auf eigenen Anlagen zu fertigen und den finalen Prototyp, der das Endprodukt 1:1 widerspiegelt, ausser Haus mit dem Verfahren der Wahl fertigen zu lassen. Dadurch spart man enorm Zeit und Kosten und kann danach mit einem perfekten Modell glänzen.

Die überwältigende Mehrheit aller Dienstleister ist in Wirklichkeit mit der Erstellung, Verarbeitung und dem Vertreiben von Informationen befaßt.
–John Naisbitt, amerik. Prognostiker

 

Historische Leistungen

logoDie Conspir3D GmbH ist durch eine Umfirmieren der Jan Giebels, Code-WorX IT-Dienstleistungen entstanden. Daher ist es uns des Weiteren möglich, Sie in vielen Bereichen der Informationstechnologie (IT) zu unterstützen.

Der Auf- und Ausbau bestehender IT-Infrastruktur und individueller IT-Lösungen sind heutzutage strategisch notwendig, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen und die nötigen, auch kreativen, Freiräume zu schaffen.

Je besser neue Technologien in bestehende Systeme integriert werden, desto erfolgsversprechender kann sie angewendet werden. Hierbei setzen wir konsequent auf standardisierte Lösungen die vornehmlich (nicht ausschliesslich) unter freien Lizenzen, also als Open-Source-Lösungen, angeboten werden. Dies ermöglicht einen extrem hohen Grad an Flexibilität und, viel wichtiger, Unabhängigkeit von einzelnen Herstellern oder Dienstleistern.

Wenn einzelne Experten recht haben, wird Information zum strategischen Rohstoff, ohne den Staaten und Volkswirtschaften sich nicht mehr steuern lassen und letztlich nicht mehr existieren können.
–Edzard Reuter, dt. Topmanager Daimler-Benz AG

 

Zu allen unseren Leistungen beraten wir Sie gerne kostenfrei und unverbindlich. Kontaktieren Sie uns oder schreiben uns eine Email an info@conspir3d.com.