Für unsere HotEnds und Maschinenumbauten verwenden wir Hochstromsteckverbinder (HST) mit 8 Polen.

Diese Stecker besitzen Lötanschlüße. Im Gegensatz zu herkömmlichen Crimp-Kontakten haben diese eine deutlich betriebssichere Kontaktierung zur Leitung und sind dadurch besser gegen Vibrationen geschützt. Durch eine erhöhte Stromfestigkeit bieten diese Steckverbinder zudem eine bessere Zukunftssicherheit für z.B. leistungsstärkere Heizkartuschen.

Die Bestückung mit den Lüfteranschlüßen ist optional und kann sich je nach Ausstattung einer Maschine unterscheiden. Bei dem Temperatursensor und der Heizkartusche liegt keine Polung vor. Beim Anschluß von Lüftern ist die Polung aber zwingend zu beachten. Andernfalls kann es zu Beschädigungen an der Elektronik oder den Lüftern kommen.

Die Anschlußbuchse auf der Maschinenseite kann zur vereinfachten Anwendung am Extruderschlitten verschraubt werden. Ein weiterer Vorteil ist die leichtere Wartbarkeit der Steckverbindung.

HotEnd Stecker, die blaue Gewebeleitung ist der Anschluß der Heizkartusche
verbundener Stecker, hier ohne Lüfteranschlüße

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .